Die Karawane zieht weiter: Ziel Prater

Die neue U2 muss mit Fahrgästen gefüllt werden - und so wird entlang ihrer Trasse massiv verdichtet. Leider passiert das unmittelbar am Prater, was diesen wichtigen Grünbereich in Bedrängnis bringt. Nun soll auch die Wirtschaftsuni einen neuen Standort erhalten, der aber nur auf den ersten Blick gut gewählt ist: Zur U2 sind es immerhin mindestens 500 Meter, der Zugangsweg führt entlang der Parkgaragen der Messe - man kann sich also vorstellen, wie der Modal Split aussehen wird.

Eine so einfache wie logische Lösung, nämlich die Linien 5 und N zum Messegelände zu verlängern, wird von der Stadt Wien natürlich nicht verfolgt. Widerstand kommt bereits aus der WU selbst, wie dieser Artikel zeigt:

Artikel der Wiener Zeitung

Auch auf meiner Website gibt es den Vorschlag schon länger. 

11.10.07 10:42
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de