Die Stimme der Vernunft ist leise...

...aber überraschenderweise hört man gelegentlich auch von den Wiener Linien einschlägiges Wispern. Natürlich ist man dort auch nicht glücklich über die im Betrieb sehr teuren U-Bahn-Verlängerungen, die mit viel zu wenigen Fahrgästen gesegnet sind. Nun kommt von einer WiLi-internen Arbeitsgruppe namens "Netz Neu" der Vorschlag, Stadtbahnen ins Umland zu bauen - unter dem etwas ungeschickten Arbeitstitel "Flitzer" zwar, aber immerhin. Vorbild dafür soll die Badner Bahn sein - und damit sprechen die Wiener Linien nun endlich selber aus, was das sinnvollste Verkehrsmittel für das Wiener Umland ist: Schnelle Bahnen ohne aufwendige Stationen, die bedarfsgerecht in die Fläche fahren und innerstädtisch Straßenbahnstrecken nutzen. Bravo!

Information zur Wiener Lokalbahn und zum "Flitzer" auf dieser Website

30.11.07 18:56
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


BedrockInn (Martin) (8.12.07 16:01)
Naja - mit dem Flitzer würden di e Stadtpolitiker wieder einmal beweien, dass Sie aufs Volk hören - nur mit dem Unterschied, dass sie es zuerst IGNORIEREN und erst danach als EIGENE IDEE präsentieren.

Naja - wenn dass die Politik von heute/morgen ist, dann Gute Nach Österreich!

PS: Die Idee mit dem "Flitzer" ist gut, ich würde es aber unter der Bezeichung "Stadtbahn" oder "Stadtexpress" laufen lassen LG M

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de